komm WIR reisen

Wenn wir Menschen offen begegnen…

Auf Reisen begegnet man immer wieder Menschen denen man im Alltag vermutlich nie begegnet wäre oder ihnen vielleicht keine Aufmerksamkeit geschenkt hätte.
Wie wahrscheinlich ist es wohl mehr als 2000km von der Heimat entfernt, 2 Menschen zu begegnen die sich innerhalb kürzester Zeit das Gefühl von Vertrauen und Freundschaft schenken? Gar nicht so unwahrscheinlich, wie wir vor 3 Tagen erleben durften.

Alex und Silvana lernten wir über Facebook kennen. Die beiden kommen gerade vom Nordkap und sind mit Auto und Wohnanhänger unterwegs. Wir schrieben uns ein wenig hin und her und zappzarapp trafen wir uns auf einem wunderschönen Campingplatz in Bleik auf den Vesteralen und ihr Caravan wurde für die nächsten 2 Abende zu unserem Wohnzimmer.
Von der ersten Sekunde an, begegneten wir uns mit offenen Herzen und erkannten ziemlich fix das wir die gleiche Sprache sprachen und das abgesehen von der Muttersprache die wir teilten.
2 tolle Abende die wir bis tief in die Nacht gemeinsam verbrachten und uns aus unseren Leben erzählten. Wir kochten zusammen, wir tranken, wir philosophierten, wir musizierten, wir weinten sogar zusammen. Vor allem aber lachten wir soooo herzlich zusammen.
Die Stimmung war klasse, sodass es kaum zu glauben war das wir uns erst so kurz kannten.

Warum erzähle ich euch das? Ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht so genau. Ich denke weil es mich berührt hat. Wieder einmal zeigt mir das Leben wie einfach es doch im Grunde ist.
In unserer viel zu oberflächlichen, vom Konsum geprägten, Welt verlieren wir den Blick für die wirklich wertvollen Dinge des Lebens, ganz besonders aber für unsere Mitmenschen.
Die Menschen verstecken ihre Köpfe hinter Smartphones , suchen Bestätigung in sozialen Netzwerken oder verkriechen sich in der Anonymität des Internets.
Unsere all zu gern bewertende Gesellschaft nimmt uns das Licht und lässt uns verlernen, wie es sich anfühlt einfach ein Mensch zu sein. Auf Reisen befreit sich der Geist, man ist aufmerksam und voller Freude. Man ist viel mehr bei sich und fühlt sich einfach viel intensiver. Man ist glücklich und das möchte man teilen. Weil es ein tiefes menschliches Bedürfnis ist zu teilen. Gemeinsam statt einsam einen Moment zu erschaffen der uns glücklich macht. In Gemeinschaft Freude schenken und empfangen. Einfach zu sein wo und wer man ist.

Silvana und Alex, es war uns eine große Freude. Ihr Beide habt das Herz am rechten Fleck und wir danken euch für die kurze aber sehr intensive Zeit. Wir sehen uns auf jeden Fall wieder.

YOU ARE WHAT YOU ARE LOOKING FOR…

Wenn wir Menschen offen begegnen, wird das Leben uns mit vielen schönen Geschichten belohnen.
In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen wunderbaren Tag.
Wo auch immer ihr auf unserer schönen Erde seid, nehmt euch mehr Momente für euch und eure Mitmenschen. Lebt, liebt und lacht gemeinsam und heute bitte besonders dolle. <3

….eure Sandra

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: